(Job) Coaching: Auch eine Suche zum eigenen Ich

Gunda Ben Djemia-Böke | 21.Juli 2014

In der aktuellen Ausgabe von ZEIT WISSEN hat mich der Aufmacher „Wie bin ich wirklich?“ dazu veranlasst, die Zeitschrift zu kaufen. Denn am Anfang eines (Job) Coachings steht natürlich genau diese Frage. Sie ist eng verbunden mit dem möglichen Ziel eines Coachings: „Wo will ich hin?“

In der angesprochenen Titelgeschichte geht es um den Balanceakt zwischen Anpassungsfähigkeit und Individualitätsanspruch. Also: Was zeige ich der Welt von mir? Was will ich damit ausdrücken oder erreichen? Spiele ich eine Rolle, um den gesellschaftlichen Normen zu entsprechen und nicht aufzufallen? Oder will ich genau das Gegenteil – außergewöhnlich, extravagant, interessant erscheinen? Das eigene Auftreten wird in der Berufswelt zwangsläufig beurteilt – von Vorgesetzten, Personalern, Arbeitskollegen und nicht immer ist das eine (Anpassung) oder das andere (Individualität) leicht, richtig, nachvollziehbar…Man fühlt sich meistens dann gut, wenn die Anerkennung (von außen) da ist und das Handeln mit den eigenen Werten in Einklang steht, man sozusagen mit sich im Reinen ist. Insbesondere letzteres spiegelt sich im Auftreten. Leider nehmen wir uns selten die Zeit herauszufinden, wer wir sind. Wer wir sein wollen, ist auch nicht immer ganz klar. Coaching bietet Hilfestellung, indem zielführende Fragen Hintergründe aufdecken und Handlungsoptionen sichtbar machen. Oft ist diese Sicht einfach nur verstellt – „von außen“ durch Andere oder „von innen“ durch zeitraubendes Grübeln. Das Ergebnis eines Coachings ist manchmal nicht bahnbrechend und das ganze Leben wird von da an umgekrempelt. Es sind auch kleine Schritte, die einen weiterbringen, zufriedener machen und im Endeffekt ganz „normal“ – im Sinne von authentisch – wirken lassen.

Vielleicht sind Sie ja neugierig geworden und wollen mehr über den Zusammenhang zwischen dem eigenen Ich und dessen Bedeutung für den Job erfahren? Dann kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per Email. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Ihre Gunda Ben Djemia-Böke

<h3>Diese Website verwendet Cookies</h3> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen