Besuch der einstieg-Messe in Dortmund

Gunda Ben Djemia-Böke | 16.September 2014

Am vergangenen Freitag bin ich auf der einstieg Messe in der Westfalenhalle in Dortmund gewesen und habe mich – wie hunderte SchülerInnen auch – über aktuelle Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Deutschland, aber auch vereinzelt im Ausland informiert. Zu den Ausstellern gehörten Universitäten, Fachhochschulen und Schulen sowie zahlreiche Unternehmen. An den einzelnen Ständen hatte man die Gelegenheit, direkt mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen. Eine andere Informationsmöglichkeit bot das Rahmenprogramm, das von Unternehmenspräsentationen über Bewerbungstipps bis hin zur Vorstellung von Studiengängen interessierte ZuhörerInnen fand.

Das letzte Mal bin ich selbst als Hochschulabsolventin auf solch einer Messe gewesen. Das ist jetzt über 10 Jahre her. Im Vergleich dazu kann ich sagen: Das Angebot ist noch größer geworden. Mittlerweile gibt es neue Studiengänge (z.B. zum Thema „Nachhaltigkeit“), die unterschiedlichsten Lernformen (z.B. Online-Kurse), und es wird sehr deutlich, dass der Lernweg nie endet, d.h. insbesondere Berufstätige nutzen auch die Chance, sich (berufsbegleitend) weiterzuqualifizieren. Für manch einen – und das zeigte sich auch in den Podiumsdiskussionen – ist das große Angebot verwirrend, einschüchternd und einfach zu viel. Sie haben angst, die falsche Entscheidung für ihr Berufsleben zu treffen. Gerade der Wunsch der Arbeitgeber (und Eltern), schon genau wissen zu wollen, was man im Leben will, kann auf die SchülerInnen eine fatale Wirkung haben. In dem Alter „selbstbewusst und authentisch“ (zwei Attribute, die insbesondere Arbeitgeber immer wieder in Bezug auf den Wunschkandidaten fallen ließen) zu sein, ist definitiv schwierig.

Ein Job Coaching kann hier Abhilfe schaffen: Im Coaching Prozess sowie bei der Arbeit mit dem ProfilPass werden die Stärken und Ziele sichtbar gemacht. Daraus resultiert dann i.d.R. Selbstbewusstsein und Authentizität. Denn nicht eingeübte Rollenspiele und Trainingseinheiten verhelfen zu mehr Selbstbewusstsein, sondern das Wissen um das eigene Können und Wollen. Und das Schöne ist: Jede/r, wirklich jede/r kann etwas, worauf er oder sie stolz sein darf. Ich helfe Ihnen dabei, Ihr Potenzial zu entdecken, damit Sie Ihren Weg finden.

Ihre Gunda Ben Djemia-Böke

<h3>Diese Website verwendet Cookies</h3> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen